EDV-Beratung Gerd Raths

Suche

Willkommen auf meiner Internetseite

Die EDV-Beratung Raths befaßt sich ausschließlich mit der
Erstellung/Weiterentwicklung, Vertrieb und Schulung eines eigenen
Warenwirtschafts-Systems (Software)für den Facheinzelhandel
und der dazu benötigten Komponenten (Hardware) sowie der Betreuung der Anwender.

Da ich darin nunmehr seit über 30 Jahren tätig bin, kann ich von mir
behaupten die Probleme am "Point-of-Sale" zu kennen
und das die Software (jetzt in der dritten Generation)
an den Bedürfnisssen der Praxis ausgerichtet ist.


Wie alles begann:

Damals (vor 30 Jahren, ich (Elektromeister und Elektroniker) arbeitete bei der Nixdorf-Computer AG als Techniker für Anlagen der mittleren Datentechnik) bekam ich durch einen Bekannten Kontakt zum Inhaber des örtlichen Reformhauses.
Dieser wollte damals (sehr vorausschauend) seinen Betrieb per Computer organisieren. So entstand in Zusammenarbeit mit einem Informatiker einem engagierten Kunden und mir quasi im Nebenerwerb das erste Warenwirtschaftssystem für ein Reformhaus.
Die Technik bestand aus einem PC mit 4 Diskettenlaufwerken (Festplatten gab es im PC-Bereich noch nicht) für das Büro, und einem umgebauten PC als Kasse.
Aufgrund der Initiative diese Kunden und eigener Werbung für dieses Produkt wurde dann nach 2 Jahren der Schritt in die Selbstständigkeit gewagt.

Alles unterliegt dem Wandel der Zeit:

Technik, Kunden und Anforderungen wuchsen und somit auch das Warenwirtschaftssystem in seinem Umfang und Leistungen, aber auch das Ansehen als Branchen-Spezialist.
Mitbewerber (kleine und große) sprangen auf den Zug auf und verschwanden wieder.

Heute gibt es unzählige Anbieter für Warenwirtschaftssystemen. Ein universelles Warenwirtschaftssystem gibt es meiner Meinung nach nicht, bestenfalls paßt es auf wenige verwandte Branchen. Deshalb sollte man auf der Suche nach dem geigneten System sich nach einem Branchen-Spezialisten umsehen und prüfen ob das System den eigenen Anforderungen gerecht wird sonst muß man zu viele Kompromisse (die den Alltag nicht gerade erleichtern) schließen.


Software wird nie fertig:

Die Software P.O.S. intern befindet sich nun in der dritten Generation. über Pascal, Borland-Turbo-Pascal für die DOS-Versionen bis zu Delphi-XE für die Windows-Version ging bisher die Entwicklung.
Unter Zuhilfename modernster Add-On's (Software-Werkzeuge), sowie der Weiterentwicklung aufgrund der Markt- und Kunden-anforderungen wird die Warenwirtschaft ständig angepaßt und auf den neuesten Stand gehalten.

Mit freundlichen Grüßen aus Borken
    Gerd Raths